Von der Schwerkraft der Gewöhnlichkeit zu Boden gezogen

Lese gerade „Der wilde Messias“ von Frost / Hirsch und möchte daraus zwei Zitate von Musiker und Dichter Nick Cave weitergeben:

„Der Christus, den uns die Kirchen anbieten, der blutlose, sanftmütige „Erlöser“ – der Mann, der mit gütigem Lächeln eine Schar Kinder betrachtet oder heiter und gelassen am Kreuz hängt – spricht Christus nicht nur seine starke, schöpferische Trauer ab, sondern auch seinen rasenden Zorn, der bei Markus so machtvoll zum Ausdruck kommt. Auf diese Weise verleugnet die Kirche sein Menschsein und stellt uns eine Gestalt hin, die wir vielleicht „preisen“, aber nicht mit uns in Beziehung setzen können.“ Von der Schwerkraft der Gewöhnlichkeit zu Boden gezogen weiterlesen