Gott und Liebe und Kravitz und Wetzlar

Was denn, schon seit Ende März nix mehr geschrieben?! Ts, ts, ts…

Nun denn: Da der Mann morgen schon mal in Wetzlar auftritt – und es scheinz sogar noch Tickets gibt – sei hier auf eine kleine Rezi seiner aktuellen CD bei christianitytoday.com hingewiesen:  „Black and White America„. Da steht dann z.B.:

It’s nothing new for Kravitz, a professing Christian, to vacillate between the flesh and the spirit.

Und das hatten wir ja z.B. hier auch schon festgestellt. Außerdem: Er wird es morgen Abend wohl kaum spielen, aber „God is love“ ist textlich gesehen nach wie vor einer seiner besten Titel:

God is love
Through all your trials and tribulations
God is love
He’ll get you through all situations
God is love
And if your are ready He always is ready for you

God loves everyone
That’s why He gave His Son
And you should feel His pain
Yet He gave us everything

God is love
He’ll get you through your pain and sorrow
God is love
He’s coming back maybe tomorrow
God is love
And if you are ready He’s gonna be ready for you

And though much time has passed
His words and promises always last
And I am here to say
That He loves each one of us in every way

God is love
He makes the rain that makes the flowers
God is love
And so amazing are His powers
God is love
And if you are ready He’s gonna be ready for us

God loves everyone
That’s why He gave His Son
And you should feel His pain
Yet He gave us everything

Lenny Kravitz: "The Resurrection"

Neulich fiel mir „Circus“ von Lenny Kravitz in die Hände. Darauf u.a. das sehr schöne und textlich für die Zwecke dieses Blogs sehr interessante „The Resurrection“. Kravitz hatte seinerzeit auch – zumindest auf der Europa-Tour – ein riesengroßes Kreuz im hinteren Teil der Bühne. Fast so eine Art Altar. Hat mich damals sehr beeindruckt.

Hier noch der Text: Lenny Kravitz: "The Resurrection" weiterlesen