"Praise Song for the Day"

Bei der Zeremonie zu Obamas Amtsantritt gab es auch eine Gedicht-Rezitation von Elisabeth Alexander. Hier ein paar Zeilen aus „Praise Song for the Day“:

What if the mightiest word is love, love beyond marital, filial, national. Love that casts a widening pool of light. Love with no need to preempt grievance.

In today’s sharp sparkle, this winter air, anything can be made, any sentence begun.

On the brink, on the brim, on the cusp — praise song for walking forward in that light.

Klingt hoffnungsvoll, finde ich.
Ist es eigentlich üblich, dass beim Amtsantritt ein Gedicht vorgetragen wird – oder war das typisch Obama? Ich kann mich außerdem nicht erinnern, jemals vorher die Inauguration eines US-Präsidenten so ausgedehnt im TV gesehen zu haben – wurde das sonst nie übertragen oder hab‘ ich das nur einfach nie gekuckt?