Die EO schenkt mir Gospel-Songs

Kürzlich hab‘ ich den Newsletter des „EO-Magazins“ abonniert (EO = Evangelische Omroep, christlicher TV- und Radio-Sender in den Niederlanden). Als Dank für die Anmeldung durfte ich mir dann „gratis vijf bekende gospelsongs downloaden“. Interessant fand ich, was laut EO unter „Gospel Songs“ (also sagen wir mal, im weitesten Sinne christliche Songs) fällt, nämlich:

Shackles – Mary Mary (okay, das überrascht nicht so sehr)
In the light – DC Talk (das auch nicht 😉 )
Turn, turn, turn – The Byrds (das eigentlich auch nicht, wenn man bedenkt, dass ein Text aus dem Prediger die Vorlage ist)
Pride – U2 (joah…)
Some people – Cliff Richard (wär ich nie drauf gekommen!)

Hier der Text:

Some people they tease one another
Take pride in themselves
Keeplin the other one down
Well, I’m not like that at all

Some people they hurt one another
They love to see
Hurt in the other one’s eyes
well, I’m not like that at all

some people are born for each other
They love to walk
Holding the other one’s hand
They always understand
Some people cry, some people know why

Some people they use one another
So aimlessly
Not like lovers do
Well, I’m not like that at all

Some people they long for each other
They love to talk
Holding the other one’s hand
They always understand
Some people cry, some people know why

With a word unspoken
With a voice unheard
When a thought is broken
By a tender word
When a heart is moved
When a heart is thrown
the silence tells you
You’re not alone

Da denk ich mal drüber nach…

„Een kleurrijk kind van God“: Nina op Nederlands TV ;-)

So, liebe Leute – heute erfülle ich mal den Bildungsauftrag und konfrontiere Euch mit der von mir sehr geschätzten niederländischen Sprache. 🙂

Der „Evangelische Omroep“ (EO; Evangelischer Rundfunk) hat einen Beitrag über Nina Hagen gemacht und sie dafür in Berlin besucht. Schön für alle, die kein Niederländisch verstehen: Die O-Töne von Nina bleiben unübersetzt – es ist also für jeden was zum Verstehen dabei! 😉