Es lebe das Leben!

Viva la vida“ heißt das aktuelle Album der britischen Band Coldplay. Mir gefällt es ausgesprochen gut und ich wundere mich immer wieder über Kritiker, die der Band vorwerfen, bieder und langweilig zu sein. Neulich las ich irgendwo (hab‘ leider vergessen, wo genau…), Chris Martin (Sänger der Band) sei halt einfach langweilig – schließlich hat er ja eine Ehe-Frau und zwei Kinder. Ja, der arme Mann – wirklich bemitleidenswert, wenn man in so geordneten Verhältnissen leben muss…

Wie auch immer – interessant finde ich jedenfalls die CD-Rezension, die ich auf damaris.org gefunden habe: „Who would ever want to be king?“ von George Critchley. Sie ist ein schönes Beispiel dafür, wie man christliche Anklänge in moderner Musik finden kann.