kulturgut verschenkt FROH!

Eigentlich kommt es ja eher vor, dass man Geschenke zum Umzug bekommt, statt welche rauszugeben – aber ich will da mal nicht so sein! 😉

Stattdessen verschenke ich drei mal eine Ausgabe von FROH! Finale. Natürlich freundlicherweise gesponsert von FROH! selbst. Machen wir es der Einfachheit halber doch so:

Seit dem Umzug sind bisher noch keine neuen Kommentare eingegangen. Die ersten drei substantiellen Kommentare (also bitte mehr als „Hallo, ich möchte gewinnen“ oder so), die hier im Blog ab 13.00 Uhr am 14. Mai 2010 eingehen, gewinnen.

Bitte gebt also eine gültige Mail-Adresse an – sonst kann ich mich ja nicht bei Euch melden und nach Eurer Post-Anschrift fragen (die ich dann übrigens an FROH! weitergebe, denn von dort bekommt Ihr dann Euer Heft. Nur, damit Ihr Bescheid wisst…). Alles klar? 🙂

14 Gedanken zu „kulturgut verschenkt FROH!“

  1. Hallo Ilona!

    Sehr viel substantielles habe ich so auf Anhieb hierzu nicht zu sagen … aber mir fällt spontan ein, daß Deine Blogbeiträge mich schon das ein oder andere Mal froh gestimmt haben und immer wieder stimmen, weshalb es mich nicht allzu traurig stimmen sollte, hier einen Eintrag zu hinterlassen, ohne das Magazin zu gewinnen. Wobei ich natürlich dennoch froh wäre, FROH! einmal kennenlernen zu können. Ich lasse mich also einfach überraschen und gönne auch anderen die Freude!

    Viele Grüße aus dem Frankenland,
    Tobias 🙂

  2. P.S.:

    Mir fällt gerade noch ein: Der Kommentar muss ja nicht zwingend zu dem Post über FROH! abgegeben werden. Sorry, falls ich das nicht richtig deutlich gemacht habe!

  3. Eieiei. Ich war gerade auf der Suche, wo ich denn einen sinnvollen Kommentar hinterlassen könnte … und dann das! Ich fliege kurz über den Blogroll und ich sehe sie wieder – Tammy Rochelle. Und Zeit dreht sich zurück. Lustige Abenteuer im Expo-Pavillion. Container-Schlafplätze. Länderspiel Deutschland – Spanien mit Riesenfahne. Tammy sitzt bei uns vorm Müllraum und spielt etwas Gitarre, während wir den Müll sortieren.

    Habe gleich die CD rausgekramt (welche damals schnell gebrannt wurde und mit einem semiprofessionellen Cover versehen wurde.), Jetzt dudelt sie mir auf die Kopfhörer und ich lese amüsiert die Widmungen von Tammy und Ihrer Band im Cover.

    Vielen Dank für diese Erinnerung.

    Noch was anderes: Natürlich würde ich gerne diese Zeitung gewinnen, da Du sie ja erstens hier schon ausgiebig besprochen hast und mich auch das Thema sehr interessiert. Fußball nimmt doch gerade wieder sehr viel Lebenszeit ein und ich bin echt heiß auf die WM. Finale ist also genau mein Thema.

    Ich hoffe das das reicht. (Allerdings bin ich wirklich froh – Tammy mal wieder zur Hand genommen zu haben. Hast Du zufällig die anderen CDs? Oder sogar schon irgendwo rezensiert?)

  4. Hallo bergemensch,

    das nenn ich doch wirklich mal einen substantiellen Kommentar – Du kennst Tammy?! Sie kommt im Sommer wieder nach D, ob nach Berlin, weiß ich allerdings nicht. Ja, ihre anderen CDs hab‘ ich, und letzten Sommer hat sie mir auch ein Demo neuer Songs dagelassen – aber ich weß nicht, ob ich die veröfffentlichen darf. Sie arbeitet wohl auch gerade wieder an einer neuen CD. Witzig jedenfalls, dass Du das Thema aufbringst! 🙂

    Ja, bin auch schon heiß auf die WM! Und auf das Pokalfinale heute Abend. Und das CL-Finale nächste Woche. Und das Frauen-Pokalfinale werd ich mir heute wohl auch ansehen… Hach, so viel grün! 😉

    Schönen Gruß,
    Ilona

  5. Die Geschichte von Tammy und Deutschland ist sehr lustig.
    Sie kam damals als Volunteer in den Pavillion der Hoffnung auf der EXPO und spielte immer wieder Gitarre und unterhielt das ganze Mitarbeitercamp. Dann wurde sie gefragt, ob sie nicht auch auf der Bühne vor dem Pavillion spielen will und das wurde zu einem größeren Erfolg als gedacht, so daß Sie dann zurückgeflogen ist und Ihre Band mitbrachte. So wurde sie vom normalen „Arbeiter“ zur Künstlerin auf der Pavillion-Bühne.
    Mein Team war zu der Zeit sehr amerikanisch/kanadisch besetzt und deswegen verbrachten wir zusammen die Feierabende.
    Ich hatte vor ein/zwei Jahren mal bei amazon gesucht, aber nichts gefunden. Nun gibt es ja immerhin Mp3-Downloads, aber weißt Du wo ich vielleicht ne richtige CD herkriege ohne sie in den USA bestellen zu müssen? (Ich werde mal heute abend weiterforschen.)

    Finals: Die ganze Stadt ist schon wieder voll mit den Fans. Das Pokalspiel verbreitet immer eine ganz besondere Stimmung finde ich. Leider habe ich keine Karten mehr bekommen.

    Hier ist übrigens ein guter Artikel, ob man jetzt im CL-Finale Bayern-Fan sein muss oder doch nicht: http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/503536

    Viel Spaß beim Futi gucken.
    Bergemensch

    P.S.: Panini-Bilder sammelt hier keiner, oder?

  6. @Bergemensch:

    Bei Amazon Deutschland bekommt man „Kiss of Light“ und „Starting Today“ als CD – einfach nicht direkt über den Amazon-Import kaufen (sehr teuer), sondern von einem der anderen Amazon-Händler, da kostet der Silberling „nur“ 13,95 bzw. 14,99 Euro.

    Habe Tammy Rochelle vor zwei Jahren bei einem Konzert erlebt und sie als sehr sympathische und unkomplizierte Person kennengelernt – und das ist auch bei Künstlern aus der christlichen Szene nicht immer selbstveständlich. Hiermit also auch von meiner Seite aus vielen Dank für eine schöne Erinnerung – in meinem Fall an das „Open Skys“ in Bad Urach.

  7. @ bergemensch:

    Panini-Bilder: Ich ringe noch mit mir… 2006 hab‘ ich das gemacht, dann aber doch irgendwann beschlossen, dass man das ganze Geld auch sinnvoller investieren kann. Und davon abgesehen kannte ich kaum jemanden, der auch gesammelt und mit dem ich – wie früher auf dem Schulhof – hätte tauschen können. Irgendwie war’s nicht mehr so doll wie damals. Sammelst Du?

  8. @ ilona:

    Ja, aber natürlich. Ich habe meine Alben seit 1984 auch noch. Ich bin auch schon ziemlich voll. In meinem Umfeld sammeln so 5-6 Leute/Kollegen, da kann man schonmal schön tauschen. (Zumal ich innerfamiliär 3 Alben vollkriegen muss 😉 )
    Der Geldfaktor spielt schon ne große Rolle, aber ein Glück habe ich zum Geburtstag Massen an Bildern bekommen und es ist ein besseres Mitbringsel als Süßigkeiten für die Kleinen ;).
    Als kleiner Tipp, falls Du anfangen solltest: Bei amazon gibt es den 100 Tütchen-Karton (500 Bilder) für um die 45€. 25% billiger als im Laden. Habe gerade einen bestellt und werde den dann selbst rationieren und spart sich den lästigen Bildchenkauf alle 2/3 Tage.

    (Irgendwie klingt es alles etwas fanatisch … naja egal.)

  9. Danke für die Info, bergemensch!

    Mal sehen, vielleicht befällt mich das Sammelfieber dieses Jahr ja doch noch so richtig… Mal kucken, ob ich hier Leute finde, die auch sammeln.

  10. kultur-gut-um-zug-froh
    was sagen mit diese wortschnipsel?
    dass die besitzerin des blogs froh ist, mit kultur gut umgezogen zu sein?
    dass kultur nur froh macht, wenn es um gute züge, z.b. umzüge geht?
    dass ilona es versteht, zeitschriften an den mann, pardon, an die frau zu bringen?
    worüber ich bei kulturgut froh bin – denn ich surfe regelmässig hier – naja, jetzt hier, vorher noch dort ansässig – vorbei, sind die interessanten überlegungen zu aktuellen kulturellen erscheinungen, auftritten und hör- und leseproben.
    mach weiter so, egal, ob zeitschriften werben oder nicht!!!
    liebe grüsse,
    andreasm

  11. @ andreasm:

    Vielen Dank – das nenn‘ ich auf jeden Fall auch substantiell! 🙂 Die drei Hefte sind bloß leider mittlerweile schon vergeben… :-\ Aber ich hoffe, Du wirst mir trotzdem gewogen bleiben… 😉

    Liebe Grüße in den Süden,
    Ilona

  12. hi ilona,
    NATÜRLICH bleibe ich dir gewogen, das hängt doch nicht von bestechungsgeschenken ab oder ist materiell motiviert… 🙂
    alles nur geistlich – weisst du doch!
    lg, a.m.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.