Marc Chagall – Bilder zur Bibel

Selbst hingehen werde ich wohl nicht, weil der Weg zu weit ist, aber für alle, die vielleicht in der Nähe wohnen, hier der Hinweis auf eine Chagall-Ausstellung in Krelingen:

„Ich las die Bibel nicht, ich träumte sie“ hat der große jüdische Maler Marc Chagall einmal gesagt. 42 solcher „Traumbilder“ zur Bibel zeigt die Ausstellung „Marc Chagall – Bilder zur Bibel“ vom 15. bis 28. März 2009 in der Galerie des Geistlichen Rüstzentrum Krelingens.

Über Chagall und eins seiner Bilder gibt’s übrigens auch hier einen kleinen Artikel. Das hat der Künstler mal über die Bibel gesagt:

„Seit meiner frühesten Jugend schon hat mich die Bibel in ihren Bann ge­zogen … In Zeiten des Zweifels haben ihre Größe und dichterische Weis­heit mich getröstet … Die Bibel schien mir und scheint mir heute noch die reichste poetische Quelle aller Zeiten zu sein. Die Bibel ist wie ein Echo der Natur, und ich habe danach gestrebt, dieses Geheimnis weiterzuge­ben.“

Mehr über die Ausstellung: www.chagallausstellung.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.